Sacha (Jakutien), Ethnologie

Ivan Antonov ist ein russischer Doktorand, der 2018 das
Ulla-Johansen-Stipendium der DAAD-Stiftung erhielt. Dieses erlaubte ihm, wertvolle Zeit in Deutschland zu verbringen und dort seine Forschung voranzutreiben. Was ihm diese kulturelle und akademische Erfahrung bedeutet hat, berichtet er hier.

Mehr

Vereinigte Staaten von Amerika, Molekularbiologie

Christina Stengl hat dank der Unterstützung von Dr. Wolfgang Knapp und der DAAD-Stiftung ein Stipendium erhalten, welches ihr ein Praktikum in den USA ermöglichte. Hier schildert sie von ihren Erfahrungen in San Antonio sowie der Forschung zum Glioblastoma.

Mehr

Russische Föderation, Film und Fernsehen

Ivetta Urozhaeva kam 2013 als Absolventin der Staatlichen Universität für Kino und Fernsehen in Sankt Petersburg nach Deutschland, um Regie an der Hochschule für Fernsehen und Film München zu studieren. Warum sie sich für Unterstützung an die DAAD-Stiftung gewandt hat, erzählt sie hier.

Mehr

Südafrika, Musikwissenschaften

Privat

Dank zahlreicher freier Spenden konnte die DAAD-Stiftung 2018 ihre erste "eigene" Stipendien-Patenschaft ins Leben rufen und eine südafrikanische Sängerin fördern. Ipeleng Kgatle hat regelmäßig ihre Erfahrungen geteilt und darüber berichtet, was das Stipendium der DAAD-Stiftung für sie bedeutet.

Mehr

No (e)scape

No (e)scape

Im Frühjahr 2018 richtete die Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg die Konferenz "No (e)Scape?" aus, an der zahlreiche internationale Studierende teilnahmen. Schwerpunkt der Veranstaltung war die Auseinandersetzung mit archäologischen Befunden mithilfe aktueller Theorien aus Nachbardisziplinen.

Mehr

Die Testimonial oben stellen eine exemplarische Auswahl dar. Wir würden uns freuen, wenn Sie sich die Zeit nehmen, sich auch im Archiv umzusehen, wo Sie sich in Berichten weiterer Stipendiaten der DAAD-Stiftung ein Bild davon machen können, was eine gespendete Stipendien-Patenschaft bewirken kann.


 

Archiv

Viele unserer Förderinnen und Förderer setzten sich gezielt für junge Studierende aus dem Ausland ein und unterstützen sie dabei, wertvolle akademische Erfahrungen in Deutschland zu sammeln. Über die bereichernde Zeit, welche sie im Land von Elbe, Rhein und Donau verbringen, berichten die Geförderten der DAAD-Stiftung hier.

Archiv

Zahlreiche Spenden von Förderinnen und Förderern erhält die DAAD-Stiftung, um im Wege einer Stipendien-Patenschaft deutschen Studierenden einen Auslandsaufenthalt zu ermöglichen. Alumni erzählen in vielfältigen Erfahrungsberichten von Kultur, Studium und Forschung an internationalen Einrichtungen.

Archiv

Ein besonderes Förderprojekt der DAAD-Stiftung, welches unsere Förderer seit mehreren Jahren mit freien Spenden unterstützen, ist unser Notfall-Fonds. Ein unerwarteter Schicksalsschlag oder ein plötzliches Schadensereignis sollte die erfolgreiche Fortführung des Studiums nicht gefährden. Hier möchte die DAAD-Stiftung punktuell helfen.

Archiv

Studierende und Wissenschaftler, die eine Veranstaltung zur Förderung des internationalen akademischen Austausches organisieren, können sich an die DAAD-Stiftung wenden. Unter bestimmten Voraussetzungen können wir wissenschaftliche/ künstlerische Veranstaltungen finanziell unterstützen - dank freier Spenden.

Archiv